WAVES & WOODS

WAVES & WOODS Issue XIV

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €9,90
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


FIRST WORDS // 04

CONTRIBUTORS // 06

IM FOKUS // Alles fing damit an, dass seine Eltern ihm im Teenageralter eine billige wasserdichte Digicam kauften. Heute ist der australische Fotograf Nick Green eines der gefragtesten Talente der Surf- und Outdoor-Fotografie //12

NO PRESSURE - NO DIAMONDS // Letty Mortensen ist einer der jungen Wilden, die sich auf der WQS Tour behaupten müssen, Contest nach Contest. Doch wie lange will man die Ochsentour machen? Ist eine Karriere als Freesurfer am Ende nicht doch die bessere Entscheidung? Wir fragen nach // 30

BETWEEN DUST AND RUST // Ölverschmierte Finger statt Nagellack, Öllappen für den Landy statt Putzlappen fürs Haus, Blech und Biken statt Blagen und klassischer Beruf. Julia Hofmann ist eine der besten Mountainbikerinnen der Nation und so was wie personifizierte Emanzipation 3.0 // 42

AUS DEM STAUB GEMACHT // Fotograf Monti Smith hat mächtig Dreck am Stecken – natürlich nur im übertragenen Sinne. Seine Bilder zeigen eine Welt des Vergangenen: rostig, klapprig, staubig old school. Ein Gespräch über Retro und Revival // 52

CABIN LIFE // Seit fast zwei Jahren leben Lizzie und ihr Mann Steve in Alaskas Wildnis. Ohne fließendes Wasser und ohne WLAN. Ihren Lebensraum teilen sie sich mit Elchen und Grizzlybären. Und was sie zum Überleben brauchen, holen sie sich aus der Natur // 70

#GOBACKPACK // Unser Fotograf Louie wurde von Jack Wolfskin unter dem Motto #GoBackpack in ein Zero Waste Camp auf eine einsame Insel in Schweden eingeladen. Er folgt dem Ruf der Wildnis, um Tage später mit nach Lagerfeuer riechenden Klamotten, dafür aber vielen neuen Erkenntnissen in Sachen Nachhaltigkeit wieder zurück in die Zivilisation entlassen zu werden // 84

A DAY IN THE LIFE // Finn Ole Springborn nimmt uns mit auf die Suche nach Wellen an der Hohwachter Bucht // 96

AM ENDE DER ENERGIE // Die Täby Extreme Challenge nahe Stockholm ist das wohl härteste Langestreckenrennen von Schweden. Mikael Malmberg ist mitgelaufen. Eine Erfahrung zwischen Schmerz und Selbstfindung // 104

RAIVAVAE // Wenn man sich Raivavae auf Google Earth so anschaut, sieht der grüne Kleks inmitten des tiefen Blaus des Pazifiks mehr oder weniger unsurfbar aus. Trotzdem machte sich der Reisejournalist Michael Kew auf den Weg, das kleine Inseljuwel 440 Meilen südöstlich von Tahiti mal genauer zu untersuchen // 116

ABO & IMPRESSUM // 126